Häufige Fragen

Was versteht man unter strategischer oder dynamischer IT?

Im Microsoft IO-Modell gibt es vier Stufen der IT-Infrastruktur-Ausrichtung (Basic-Standardized-Rationalized-Dynamic).

Während auf der Stufe „Basic“ alles unkoordiniert und manuell stattfindet, die Infrastruktur also konstant manuelle Reparaturen erfordert (Break/Fix – „Feuerwehr“)  und  dementsprechend nur eine Kostenstelle oder ein Kostenfaktor ist, ist die dynamische oder strategische IT ein wichtiger Vermögenswert für das Unternehmen (Managed Services).

Die Infrastruktur erreicht ihr volles Wertschöpfungspotential und ermöglicht es den handelnden Personen im Unternehmen mehr für den Erfolg des Unternehmens zu tun.

Alle Personen haben Zugang zu Informationen, wenn sie benötigt werden und egal an welchem Ort, alle Prozesse sind automatisiert und an den Unternehmenszielen ausgerichtet und zusätzliche Investitionen in die Technologie liefern spezifische, schnelle und messbare Vorteile für das Unternehmen.

Das Unternehmen hat die Kontrolle über alle Sicherheits- und Compliance-Aspekte.

IT-Dienste können einfach an sich ändernde Geschäftsbedürfnisse angepasst werden.

Strategische IT bedeutet also ein vollautomatisiertes Management, an den Geschäftszielen orientierte SLAs und eine dynamische Ressourcennutzung.

Fragen ?Fragen ?

Schreiben Sie uns

oder rufen uns an unter

040.696 450 99

Call Back Servicecall back service

Wir rufen Sie gern zurück und beraten Sie individuell

» mehr

Team Viewerteamviewer

Laden Sie sich hier das Teamviewer Quicksupport herunter

» mehr