Häufige Fragen

NIERO@net e.K. Managed Services Tipp der Woche: Generelle Kategorisierung von Aufgaben im Managed-Service-Modell

Managed Services sind ein Dienstmodell, dass professionellen Standards folgt und prozessorientiert ist.

Dies unterscheidet den Service Provider als Berufsstand von herkömmlichen IT-Dienstleistern und der daraus resultierende Mehrwert für unternehmerische Endabnehmer ist ein Grund, weshalb wir höherpreisiger arbeiten können.

Die Standards unserer Branche verlangen absolute Transparenz gegenüber den Klienten über unsere Abläufe. Hierzu gehören natürlich auch die Abrechnungsmodalitäten der verschiedenen Aufgaben, die wir übernehmen.

Aufgaben werden generell den folgenden drei Kategorien zugeordnet:

  • Maintenance (preventive Maintenance): Diese Arbeiten sind in den Managed Service Agreements inkludiert und betreffen alles, was die tägliche Arbeit verbessert und Probleme verhindert. Hierzu gehört u.A. das Patchmanagement, das Testen von Backups, das Defragmentieren von Datenbanken, sowie das Überprüfen der Ereignislogs. Das genaue Ausmaß hängt vom jeweils gebuchten Serviceplan ab.
  • Sonstige Arbeiten auf Stundenbasis (Hinzufügen, Wechseln, Ändern): Hierbei handelt es sich um Aufgaben, die von Zeit zu Zeit anfallen, aber nicht zu den Projekten zählen. Diese Arbeiten werden grundsätzlich separat angeboten und nach gültigen Stundensätzen berechnet, können aber teilweise in den Premiumplänen inkludiert sein. Normalerweise sollten diese Arbeiten in modernen, professionell verwalteten Umgebungen nicht mehr als 10% der monatlichen Investitionen in das Managed Service Agreement ausmachen. Zu dieser Kategorie gehört beispielsweise der Austausch eines Switch gegen einen Neueren, das Hinzufügen von Benutzern, oder Hardware-Umzüge innerhalb des Unternehmens.
  • Projekte: Bei Projekten handelt es sich um Aufgaben, die etwas aufwändiger sind und mehrere Schritte beinhalten. Projekte benötigen professionelle Planung, genaue Vorbereitungen und einen geregelten Ablauf. Projekte werden separat angeboten und normalerweise per Flate-Rate abgerechnet, möglicherweise in mehreren Meilensteinen. Projekte sind z.B. das Installieren neuer Server, mit den Schritten Vorbereiten der Hardware, Installation von Betriebssystem und Software, Eintritt in die Domäne (Domain Join), Migration von Daten und abschließende Konfiguration.

Die exakte Höhe Ihrer Investitionen richtet sich nach dem gebuchten Serviceplan im jeweils gebuchten Dienst und wird durch das Managed Service Agreement, die Leistungsbeschreibungen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen geregelt.

Fragen ?Fragen ?

Schreiben Sie uns

oder rufen uns an unter

040.696 450 99

Call Back Servicecall back service

Wir rufen Sie gern zurück und beraten Sie individuell

» mehr

Team Viewerteamviewer

Laden Sie sich hier das Teamviewer Quicksupport herunter

» mehr