Häufige Fragen

NIERO@net e.K. Managed Services Tipp der Woche: Optimierung unseres Bestandsführungs- und Beschaffungsprozesses zur Unterstützung des Modern Workplace!

Managed- und Cloud-Service-Provider gehören als Berufsstand zu den Professional Service Firms. Als Mitglied der MSPAlliance verkaufen wir hochwertige Lösungskonzepte an unsere mittelständischen Klienten.

Die kontinuierliche Optimierung unserer internen Prozesse im Sinne der Befriedigung der Bedürfnisse unser Klienten ist ein wichtiges strategisches Element, uns als intellektuell arbeitendes Unternehmen am Markt von traditionellen Dienstleistern zu differenzieren und den Unternehmen, die mit uns eine Geschäftsbeziehung eingegangen sind, einen gewinnbringenden Nutzen zu stiften.

Als Ergebnis des letzten MSP-Unternehmer-Treffens werden wir nun unseren Bestandsführungs- und Beschaffungsprozess optimieren, mit dem Ziel weitere Teile unserer Arbeit zu automatisieren und zu standardisieren, um Zeit und Kosten zu sparen, damit wir uns wichtigeren Dingen widmen können.

Wir unterstreichen mit den Maßnahmen auch den notwendigen Wandel vom Verkäufer und Kistenschieber, hin zum respektierten Lösungsanbieter und unsere Praxis, dass wir keine Hard- und Software verkaufen, sondern den Modern Workplace, als Betriebs- und Lösungskonzept.

Hierfür werden wir ab sofort keine Angebote mehr für Produkte abgeben, sondern diese nur noch inklusive unserer Services verkaufen. Dies schließt bspw. Agenten für Überwachung und automatisiertes Deployment ein.

Wir werden uns auf je drei Modelle/Varianten für Server, Clients und Notebooks beschränken. Auch in anderen kritischen bereichen werden wir uns auf wenige Modelle/Varianten beschränken.

Schon heute unterstützen wir grundsätzlich nur das, was wir selbst einsetzen und verkaufen. Dies ist essentiell, um sicherzustellen, dass wir zentral überwachen und verwalten können, sowie dafür, dass wir über das nötige tiefe Wissen verfügen. Unsere Klientinnen und Klienten zahlen mit ihren Honoraren auch für das Erlangen entsprechender Expertise. Neue Klienten werden bspw. unsere Firewall und unsere BCDR-Lösungen akzeptieren müssen.

Bereits jetzt haben wir den Pool unserer Distributoren und Hersteller standardisiert und den Einkaufsprozess mit Hilfe der Nordanex stark automatisiert. Diesen Schritt werden wir mit dem Ziel einer stärkeren Integration unserer Prozesse fortsetzen.

Unser Ziel ist es auf Angebote generell zu verzichten und so zu arbeiten, dass wir Lösungen designen, bei denen wir das Backend, unsere Werkzeuge, flexibel austauschen können. Eine mittelfristige Vision ist es, unseren Klientinnen und Klienten einen Self-Service-Shop zur Verfügung zu stellen. Manuelle Prozesse wollen wir kurzfristig eliminieren. Hierzu werden wir auch unsere Honorarstrategie dahingehend anpassen, dass wir Honorare für manuelle Tätigkeiten gegenüber Automatisierten erhöhen werden. Die langfristige Vision ist ein Verzicht auf alle on-premisses Themen bzgl Hard- und Software zugunsten einer reinen Cloud-Spezialisierung.

Wir unterstützen und verkaufen Hard- und Software ausschließlich mit entsprechenden Wartungsverträgen der jeweiligen Hersteller. Verwaltete Infrastrukturen müssen unseren Voraussetzungen für Managed Services entsprechen. Ist das nicht der Fall, werden wir das Geschäft ablehnen. Möglicherweise sind Klienten aufgefordert, uns Schulungen für kritische Line-of-Business Applikationen zu ermöglichen.

Unsere Honorare finanzieren die Werkzeuge, die wir nutzen. Standardisierung und Automatisierung senken Kosten. Die Optimierung unserer Prozesse ist demnach auch im Sinne unserer Klientinnen und Klienten.

Managed Services sind ein innovatives Betriebskonzept für Unternehmens-IT, gepaart mit intellektueller Wissensarbeit und kein neues Abrechnungsmodell für veraltete Break-/Fix-Leistungen! Ein Festhalten an alten Prozessen ist ein zu hohes Unternehmensrisiko, welches wir konsequent beseitigen.

Unsere hohen Standards helfen, die digitalen Unternehmenswerte unserer Klientinnen un Klienten zu schützen.

Fragen ?Fragen ?

Schreiben Sie uns

oder rufen uns an unter

040.696 450 99

Call Back Servicecall back service

Wir rufen Sie gern zurück und beraten Sie individuell

» mehr

Team Viewerteamviewer

Laden Sie sich hier das Teamviewer Quicksupport herunter

» mehr