Fachbegriffe

Ä / A / B / C / D / E / F / G / H / I / J / K / L / M / N / Ö / O / P / Q / R / S / T / Ü / U / V / W / X / Y / Z

Managed Public Cloud Provider (MPCP)

Die Komplexität der Public Cloud, das Shared-Responsibility Prinzip und das fehlende Cloud-Wissen hat zu einer neuen Klasse von Dienstleistern, den sogenannten „Managed Public Cloud Provider“ (MPCP), geführt.

Ein MPCP entwickelt und betreibt die Systeme, Applikationen und virtuellen Umgebungen seiner Kunden auf den Public Cloud-Infrastrukturen der Anbieter.

Die DNA eines MPCP ist zum Großteil deckungsgleich mit der eines Managed Services Provider (MSP). Die beiden Dienstleister-Typen unterscheiden sich nur in kleinen, aber immens wichtigen, Details. Hierzu gehören u.a.:

  • Ein MPCP ist ein Public Cloud-Profi
  • Er hat verstanden, wie Public Cloud-Infrastrukturen funktionieren und ist im besten Fall von Public Cloud-Anbietern zertifiziert
  • Er sieht Chancen in der Public Cloud und keine Risiken
  • Ein MPCP ist ein Wegbereiter und kein Verhinderer. Anstatt den Weg seiner Kunden in die Cloud zu verhindern, arbeitet ein MPCP proaktiv mit ihnen zusammen und zeigt Mittel und Wege auf, um von der Public Cloud zu profitieren
  • Er ist kein „Server Hugger“, dass bedeutet sein Geschäft hängt nicht (mehr nur) vom Verkauf von Hardware- und Softwarelizenzen ab

(Quelle: Managed Public Cloud Provider (MPCP) The New Rockstars in Town - Crisp Research AG)

Fragen ?Fragen ?

Schreiben Sie uns

oder rufen uns an unter

040.696 450 99

Call Back Servicecall back service

Wir rufen Sie gern zurück und beraten Sie individuell

» mehr

Team Viewerteamviewer

Laden Sie sich hier das Teamviewer Quicksupport herunter

» mehr